• Brackets KFO

Zahnfarbene Brackets aus Keramik

Keramische Brackets sind aus medizinischer Sicht zwar nicht notwendig, doch ihr ästhetischer Effekt ist deutlich besser als bei Brackets aus Metall. Dies gilt insbesondere, wenn sie im Schneidezahnbereich eingesetzt werden. Keramische Brackets sind zwar nicht vollständig unsichtbar, wie dies etwa bei einer auf der Innenseite der Zähne angebrachten Spange der Fall ist, dafür ist der finanzielle Mehraufwand wesentlich geringer.

Wir beraten Sie dazu gerne und ausführlich!

 

Damon-Brackets

Die passiven selbstligierenden Damon-Brackets ermöglichen eine freie Bewegung und somit schnellere Ergebnisse mit geringerem Kraftaufwand. Dies ist der biologisch vernünftige Weg, um die Zahnposition zu verbessern.Ein ästhetisches, passiv selbstligierendes (mit einem Schiebemechanismus) Bracket mit unvergleichlichem Design. Das Bracket hat glatte, abgerundete Konturen für überragenden Komfort. Weiterentwickelte selbstligierende Technik, durch die nur geringe Kräfte beim Befestigen den Drahtbögen entstehen. Dies minimiert auch den Reibungswiderstand – für die Zahnbewegungen. Der innovative Schiebemechanismus sorgt für schnelle, einfache und angenehme Bogenwechsel.