Allergietest und Unverträglichkeitstest

Durch Umweltgifte und Nahrungszusatzstoffe steigt die Anzahl von Allergien und Unverträglichkeiten. Dies äußert sich vermehrt durch Heuschnupfen, Asthma, Durchfall aber auch durch Migräne und andersartige Kopf- und Gliederschmerzen.

Auch das Zähneknirschen, besonders bei Kindern und Jugendlichen, kann seine Ursache in Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben.

Besonders bei fest im Mund fixierten Zahnspangen besteht die Gefahr von Unverträglichkeitsreaktionen. Um herauszufinden, welche Materialien Sie oder Ihr Kind am besten vertragen, empfiehlt es sich, vor dem dauerhaften Einsetzen der Zahnspange einen Allergie- bzw. Unverträglichkeitstest durchzuführen.

Wir beraten Sie gerne zum Thema individuelle Bioverträglichkeit kieferorthopädischer Materialien in unserer Praxis für Kieferorthopädie in Nürnberg, Feucht oder Hilpoltstein.